AUSBILDUNGSNACHWEISE
FÜR MARION SENS

gemäß Gesetz zur Einführung einer Berufszulassungsregelung 
für gewerbliche Immobilienverwalter und Makler


Diplomprüfung am 06.07.1989 zum Thema "Sanierung von Wohnungen der 50er Jahre" an der Fachhochschule Lippe, Abteilung Detmold, Fachbereich Architektur und Innenarchitektur

Abschlussprüfung am 10.11.1995 zum Thema
 
"Investitionsmöglichkeiten in eine sichere Zukunft für altengerechtes Wohnenan der Fachhochschule Lippe, Abteilung Detmold, Fachbereich Ingenieurwesen, Immobilienwirtschaft

Ausbildereignungsprüfung am 25.07.1997 
gemäß § 6 Abs. 3 der Verordnung über berufs- und arbeitspädagogische Eignung für die Berufsausbildung in der gewerblichen Wirtschaft bei der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold



Fortbildungsnachweise für Marion Sens
gemäß der Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV)

Ab dem 1. August 2018 müssen alle selbstständigen Immobilienmakler, darunter auch die freien Handelsvertreter und Wohnimmobilienverwalter gemäß §34 C der Gewerbeordnung (GewO) regelmäßig in einem Zeitraum von 3 Kalenderjahren 20 Zeitstunden Fach-Fortbildungen absolvieren.

Dabei ist es unerheblich, ob diese Personen bereits mehrere Jahre Berufserfahrung haben oder nicht.

Fortbildungen seit 2018:

"Geldwäscheprävention in der Praxis", 15.03.2018, IHK Schwaben
"Realisierung Ihres Immobilientraumes", 13.11.2019, Josef Bail

"Fragetechniken für jede Situation", 14.11.2019, Markus Bianchi
"Körpersprache im Beruf und im Alltag", 16.11.2019, Carsten Schleuß
"Schwierige Menschen", 21.11.2019, Hermann Müller
"Projektmanagement", 09.01.2020, Hermann Müller